Auf Abwegen…

Ende Februar musste ich mir ein Auszeit gönnen. Nicht vom Training, sondern von der Arbeit… Obwohl, ja auch die Trainings-Motivation war irgendwie am Boden und ich habe sogar ein paar Tage mit dem Training ausgesetzt. Aus diesen Gründen ging es für ein paar Tage nach Blumau in unsere Lieblings-Therme.

Nachdem wir schon des Öfteren dort gewesen sind wusste ich, dass sie ein 25m Sportbecken haben – das ich aber bis zu diesem Urlaub noch NIE genutzt habe. Aus diesem Grund habe ich dieses Mal die Schwimmbrille eingepackt – in der Hoffnung vielleicht heuer ein paar Bahnen dort zu schwimmen.

Gesagt getan – schon am Anreisetag gings für mich in die Fluten des Sportbeckens und ich habe mir 1.000m vorgenommen – sprich 40 Längen. Und das habe ich dann für die nächsten 3 Tage durchgezogen und meine Form kontinuierlich verbessert. Am vorletzten Tag sind es dann 2 Einheiten mit je 1.000m geworden (1x Vormittag, 1x Nachmittag) – und der letzte Tag bescherte mir dann 2.000m zeitig in der Früh – da ja um 11 Check-Out war und ich noch eine Einheit durchziehen wollte.

LEIDER sind die Möglichkeiten in Wien – oder sagen wir mal auf meiner Seite der Donau – sehr beschränkt seine Bahnen zu ziehen, weshalb es wohl dabei geblieben sein wird – aber als nette Abwechslung würde ich immer wieder gerne ins Wasser gehen 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: